Held oder Feigling in der Grundschule Senzig

Am Freitag fand die letzte Veranstaltung von Held oder Feigling für die Kids der sechsten Klasse der Grundschule Senzig an. Nach der interessanten Veranstaltung mit der Polizei, den zwei aufeinander aufbauenden Veranstaltungen zur Selbstbehauptung und zum Verhalten in kritischen Situationen mit den Partnern von www.sicher-werden.com stand nun der Abschluss des Projektes an. Neben der Verhandlung (welche mit einem Freispruch für den Angeklagten endete) nahmen sich der vorsitzende Richter, aber auch der Vertreter der Staatsanwaltschaft ausreichend Zeit, um mit den Kids das eben Gesehene auszuwerten, Entscheidungen und Vorgehen zu erklären. Aber auch für allgemeine und konkrete Fragen, die nicht den verhandelten Fall betrafen, war ausreichend Platz. Weiter geht es dann im Februar bzw. März mit den Grundschulen Wilhelm-Busch, Erich-Kästner sowie Zernsdorf und Zeesen in den Ortsteilen. Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr dieses wichtige Format so wieder durchgeführt werden konnte. Und natürlich hoffen wir, dass auch ausreichend sechste Klassen in den folgenden Jahren davon partizipieren können.