Stolpersteinreinigung in Königs Wusterhausen

Am morgigen Tag jährt sich zum 82. mal die Reichspogromnacht, in der die Nationalsozialisten jüdische Geschäfte, Wohnungen und Synagogen zerstörten. Die Jugendverbände aus dem Landkreis Dahme-Spreewald wollen anlässlich dessen morgen daran erinnern und reinigen die Stolpersteine im Raum Königs Wusterhausen. Wir wollen damit den Opfern des Nationalsozialismus gedenken, die Namen der Opfer wieder in das Bewusstsein der Menschen rücken und einen Teil zur Erinnerungskultur beitragen. Ihr findet uns (SHIA e.V. Landesverband Brandenburg, Kreissportjugend Dahme-Spreewald, Junge Humanisten und Stadtjugendring Königs Wusterhausen e.V.) morgen an folgenden Orten in Königs Wusterhausen:

7:30 Uhr – Bahnhofstraße 6, 23/24

Max Jacobsohn, Paula Jacobsohn, Erna Lina Therese Dörre, Georg Czapski, Johanna Czapski und Rosemarie Stone

12:30 Uhr – Birkenallee 7, 8/9 (Neue Mühle)

Eugen London, Luise-Lotte Jonas, Gustav Jonas, Wilhelm Vogel, Margarete Vogel, Rolf Vogel und Ursula Schwarzenberger

12:30 Uhr – Karl-Marx-Straße 25 (Zernsdorf)

Dr. Viktor Karfunkel

15:00 Uhr – Höhe Dorfstraße 14 (Wernsdorf)

Dr. Paul Rosenstein und Johanna Rosenstein

16:00 Uhr – Friedrich-Engels-Straße 10

Sally Jacob und Rosa Jacob

16:00 Uhr – Storkower Straße 15

Gedenktafel Außenlager Königs Wusterhausen

#neverforget #neveragain #erinnerungsarbeit #erinnerungskultur #jugendverbändelds