Angebote

An(ders) Denken – Hinter Gittern Tag 5

Immer wieder erstaunlich, wie schnell eine Projektfahrt zu Ende ist. Spannende Tage liegen hinter uns, aus denen wir vieles mitnehmen. Was genau, haben wir heute früh in einer abschließen Auswertungsrunde festgehalten, nachdem wir ein letztes Mal in der wirklich schönen Jugendherberge Torgau unser Frühstück eingenommen haben. Danach haben wir den Torgauer Bären tschüss gesagt und sitzen inzwischen im Zug Richtung… Read more →

An(ders) Denken – Hinter Gittern Tag 4

Der heutige Tag war sehr eindrucksvoll für alle von uns. Wir haben die seltene Gelegenheit erhalten, das Außengelände der JVA Zeithain zu besichtigen und intensive Gespräche mit Mitarbeitenden zu führen. Am Vormittag wurden wir mit einem Kleinbus abgeholt und machten uns auf die knapp einstündige Fahrt. Wir haben erfahren, welch umfassende Maßnahmen und Anstrengungen betrieben werden, um Menschen, die eine… Read more →

An(ders) Denken – Hinter Gittern Tag 3

Bergfest in Torgau und das zum Reformationstag, an dem Ort, an dem es den ersten evangelischen Kirchenbau der Geschichte gab. Und Geschichte war heute noch mehr Motto des Tages, als an allen anderen Tagen der Projektfahrt, aber von vorn: Nach dem Frühstück trafen wir uns gemeinsam im Gruppenraum, um uns gegenseitig unsere Kunstwerke zu präsentieren. Zentral hierbei natürlich die jeweilige… Read more →

An(ders) Denken – Hinter Gittern Tag 2

Mit einer Stunde mehr Schlaf, die uns allen ja gestern Nacht geschenkt wurde, starteten wir heute ausgeruht in Tag 2. Die erste Tageshälfte war unserer Kreativmethode „Ich frage mich,…?“ gewidmet. In einer tollen, entspannten Atmosphäre saßen wir konzentriert an unseren Bildern und verwandelten unsere Gedankengänge des gestrigen Tages in Kunstwerke. Da alle so intensiv mit dem Erstellen ihrer Bilder beschäftigt… Read more →

An(ders) Denken – Hinter Gittern Tag 1

Heute Morgen haben wir die kurze Reise nach Torgau angetreten. Kaum hier angekommen, ging es auch schon direkt hinein die Thematik und wir haben die Gedenkstätte des geschlossenen Jugendwerkhofs Torgau besucht. Mit Klemmbrettern ausgerüstet haben die Jugendlichen sich Notizen und Skizzen gemacht, um diese dann morgen in ausdrucksstarke Bilder, über welche wir uns intensiv austauschen werden, zu verwandeln. Viele nahezu… Read more →

An(ders) Denken – Hinter Gittern Vorbereitungstreffen

Heute startete unser Projekt mit DDR-Bezug „An(ders) Denken – Hinter Gittern“, in welchem es vordergründig um erziehungs(politische) Gegebenheiten, insbesondere den geschlossenen Jugendwerkhof in Torgau, geht. Um gut vorbereitet am Samstag nach Torgau zu fahren, hat sich die Gruppe heute getroffen und sich dem Thema angenähert. Besonders hilfreich und interessant war hierbei der Besuch eines Zeitzeugen, der einen Teil seiner Jugend… Read more →

Herbstferien 2022 in und um Königs Wusterhausen

Wie ihr es inzwischen gewohnt seid, gibt es natürlich auch in diesen Herbstferien wieder ein buntes Programm, welches hoffentlich keine Wünsche offen lässt. Wenn ihr euch für eine oder mehrere Aktionen anmelden wollt, dann wendet euch einfach an den oder die Sozialarbeiter*in eures Vertrauens oder – noch besser – schickt die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung direkt an: ferien@sjr-kw.de. Aktuell gibt… Read more →

GEH.DENKEN – DENK.MAL 2022

Auch in diesem Jahr findet wieder das Projekt: „Geh.denken – Denk.mal“ statt. Wieder haben Jugendliche der 9. Klassen der Staatlichen Gesamtschule in KW die Chance sich in einer Projektwoche mit dem Thema Holocaust an einem außerschulischen Lernort zu befassen. In dem Fall in der Mahn- und Gedenkstätte des ehemaligen Frauenkonzentrationslagers Ravensbrück im Norden Brandenburgs. Bereits gestern starteten wir das Projekt,… Read more →

Pippilotta Beauty-Tag

Beim heutigen Pippilotta Beautytag in Senzig konnten 18 Mädchen es sich einfach mal gut gehen lassen und einiges für’s Wohlbefinden tun. Erst wurden Gesichtsmasken und Lippenpeeling selbst hergestellt und selbstverständlich direkt aufgetragen. Da Beauty ja nicht nur äußerlich stattfindet durften einige healthy snacks nicht fehlen – Gemüsesticks mit Quarkdip und Joghurt mit verschiedenen toppings ließen die Damen sich schmecken, während… Read more →

Unterstützung des Jugendclubs Kablow auf dem örtlichen Dorffest

Am Wochenende standen wieder einige Feste in Königs Wusterhausen und Umgebung an. So gab es neben der KWer Höfenacht, auch das Dorffest des Kulturvereins in Kablow. Auf eben jenem Dorffest generiert der örtliche Jugendclub (welcher als einziger im Stadtgebiet noch völlig ehrenamtlich von ehemaligen Jugendlichen in ihrer Freizeit betreut wird) einen Großteil seines jährlichen Budgets via Spenden. Natürlich wollten wir… Read more →

Deutsch-französischer Austausch, Tag 7

Heute war er nun angebrochen, der letzte gemeinsame Morgen. Ein letztes Frühstück, ein paar Stullenpakete für unsere Gäste, die Zimmer räumen und schon stand er da, der Bus nach KW. Dort angekommen hieß es Abschied nehmen von unseren Gästen, noch schnell Nummern und socialmedia Kontakte austauschen und dem abfahrenden Bus ein paar Herzen hinterher werfen oder ersatzweise empfangen. Unsere Gäste… Read more →

Deutsch-französischer Austausch, Tag 6

Der letzte komplette Tag ist so langsam auch vorbei. Heute haben wir nach dem Frühstück auf dem Wolziger See eine Runde SuP-Polo gespielt. Ein wahrlich nasser Spaß für alle Beteiligten, und auch für die Beobachtenden vom Ufer sehr lustig zu anzusehen. Die Zeit verging wie im Flug und schon war es nach einer kleinen Dusche Zeit für das Mittagessen. Am… Read more →

Deutsch-französischer Austausch, Tag 5

An Tag 5 stand wieder ein Ausflug an. Nach dem Frühstück ging es mit dem Bus nach Berlin-Grünau und von dort altersentsprechend mit der Bahn Richtung Alex. Hier startete unsere Berlin-Rallye standesgemäß an der Weltzeituhr. Via Straße des 17. Juni gab es jede Menge Berliner Highlights auf den Stationen zu sehen. Als Höhepunkt ist hierbei der Besuch des Gendarmenmarktes und… Read more →

Deutsch-französischer Austausch, Tag 4

Es ist so viel Action, wir kommen mit dem Schreiben kaum hinterher! Gestern haben sich die Jugendlichen nach dem Frühstück mit deutschen und französischen Vorurteilen auseinandergesetzt. Hierfür wurden die Gruppen nach Nationalität getrennt und sollten anschließend Dinge beschreiben, die laut ihnen typisch für die jeweils andere Nation sind. Seien es Namen, Musik oder lokale Spezialitäten. Am Ende wurde sich in… Read more →

Deutsch-französischer Austausch, Tag 3

Bald ist Bergfest in Blossin. An Tag 3 stand der erste Ausflug an. Am Vormittag ging es nach Schlepzig zu einer klassischen Spreewaldkahntour. Bevor wir einstiegen, wurde die überschüssige Energie noch bei ein paar Gruppenspielen frei gelassen. Nach der sehr entspannten Tour, bei der es zu schönen interkulturellen Gesprächen kam, ging es noch auf einen kleinen Spaziergang und ein leckeres… Read more →

Deutsch-französischer Austausch, Tag 1 und 2

Bereits gestern begann unsere nächste Sommermaßnahme, der deutsch-französische Austausch 2022. Nach unserem Besuch in Clairsapin im letzten Sommer haben wir diesmal Gäste und verbringen die Tage im JBZ Blossin. Am Montag haben wir die Gruppe nach ihrer langen Zugreise im Jugendclub Profete mit einem Frühstück empfangen. In Blossin angekommen, wollten alle nach dem Bezug der Zimmer nur noch ins Wasser… Read more →

Pippilotta Mädchenfahrt Tag 5

Wie schnell so eine Reise doch immer zu Ende geht. Am Morgen sind wir in Wittenberg aufgebrochen und inzwischen alle müde, aber glücklich wieder in Königs Wusterhausen eingetroffen. Die Mädchen wurden an ihre Eltern übergeben und wir sagen DANKE für fünf wunderbare Tage mit euch, ihr seid eine super Truppe! Read more →

Pippilotta Mädchenfahrt Tag 4

Der heutige Vormittag stand ganz im Zeichen der Kultur. Wir besuchten die wirklich faszinierende und durchdachte Kunstinstallation „Luther 1517“ im Panorama Wittenberg 360. In Inneren eines großen Silos sind im 360° Rundum-Blick die Wände detailgetreu mit Szenen aus dem Jahr 1517 gestaltet. Per Audioguide erhielten wir die Beschreibungen zu einzelnen wichtigen Geschehnissen rund um die Reformation. Beeindruckend waren die abgestimmten… Read more →

Pippilotta Mädchenfahrt Tag 3

An dieser Stelle zu allererst: Die Mädels sind einfach klasse! Heute haben wir eine riesengroße Fahrradtour von etwa fünf Stunden absolviert und wirklich alle haben super gut mitgemacht und durchgehalten. Unsere Route führte uns an der Elbe entlang durch Naturschutzgebiete, vorbei an Schafen, Kühen und Graureihern und bot uns wunderschöne Ausblicke auf die Landschaft. Eine kurze Eiszeit durfte dabei natürlich… Read more →

Pippilotta Mädchenfahrt Tag 2

Tierisch ging es heute Morgen bei uns los, das erste Tagesziel war der kleine Wittenberger Tierpark. Dort konnten wir nicht nur verschiedene Tiere ansehen, sondern auch streicheln. Das haben wir uns natürlich nicht zweimal sagen lassen. Nach einer kurzen Verschnaufpause starteten wir zur zweiten Mission, nämlich ein Besuch des Freibads. Also Badesachen gepackt und eingecremt und los ging es zur… Read more →

Pippilotta Mädchenfahrt Tag 1

Hallo Lutherstadt Wittenberg, wir sind da! Mit unseren 15 Mädels sind wir heute Vormittag in Königs Wusterhausen aufgebrochen und nach wenigen Stunden Fahrt gut angekommen. Inzwischen haben wir bei einem historischen Stadtspaziergang unsere Umgebung erkundet und dabei natürlich unter anderem die berühmte Tür bestaunt, an welche Luther seine 95 Thesen genagelt hat. Eis für alle gab es zwischendurch zur Stärkung,… Read more →

2. Kickerturnier 2022 im JFZ Zernsdorf

Was für ein Erfolg…. 13 junge Menschen haben sich heute zum 2. Kickerturnier 2022 des JFZ Zernsdorf getroffen und über drei Stunden lang „ausgekickt“ wer am Ende, die Ehre hat, einen Pokal mit nach Hause zu nehmen. Aber natürlich ging keiner leer aus. Alle Teilnehmer:innen konnten in den Pausen leckere Hotdogs schlemmen und die Plätze 1-3 bekamen jeweils eine Urkunde,… Read more →

Stadtfest „UKW“ Endlich wieder LEBEN!

Nach zweieinhalb Jahren Entbehrungszeit bot das Stadtfest „UKW“ am 25.06.2022 auch der Jugend in Königs Wusterhausen ein willkommenes Event. Wir, der Stadtjugendring, hatten den Schwerpunkt unseres gut besuchten Stands auf die Identifikation junger Menschen mit ihrem Lebensraum gelegt. Begleitet von SchülerInnen der Kreismusikschule und einiger SchülerInnenbands nutzten wir die Möglichkeit, jungen Menschen unsere Angebote im Freizeitbereich und auch in der… Read more →

Graffitiworkshop im Staddi

In der kommenden Woche gibt es an zwei Nachmittag einen Graffitiworkshop im Staddi/JFZ Weinert in der Erich-Weinert-Str. 9c hinter der Staatlichen Gesamtschule KW. Wer sich schon immer mal im legalen Rahmen probieren wollte, oder seine skills verbessern möchte ist gerne gesehen. Stattfinden wird der Workshop am Mittwoch für die Damen und Freitag für die Herren der Zunft. Jeweils in der… Read more →

Die Siebdruckwerkstatt bedankt sich für die Materialspende bei der Firma Blaumann & Co. / www.buntwaesche.de

So beginnt ein schöner erster Arbeitstag nach dem Urlaub, wenn auf dem Schreibtisch eine riesige Kiste, vollgepackt bis obenhin, mit wunderbaren Textilien zum Veredeln auf einen wartet. Für diese große Materialspende der Firma „Blaumann & Co.“ möchten wir uns an dieser Stelle bedanken. Auch wenn die Firma ihren Sitz in Ostwestfalen hat, kann sie die Wurzeln des Chefs nicht einfach hinter sich lassen. So kümmert man sich um Nachwuchs, denn mit der Firma http://www.buntwaesche.de startete auch er einst mit handgefertigten Siebdrucken seine Selbstständigkeit, welche über die Jahre zu einem mittelständigen Unternehmen gewachsen ist.

Wir werden die Artikel sicher gut in den kommenden Siebdruckworkshops verwenden können und so auch in diesem Bereich vielleicht den einen oder die andere bei der Idee eines möglichen Ausbildungsberufs unterstützen können. Und selbst wenn nicht, ermöglicht es zumindest, sich kreativ und individuell auszutoben und von der Masse abzuheben.

Nachdenktage an der OS Luckau

Am gestrigen Tag war die Partnerschaft für Demokratie zu den Nachdenktagen der Oberschule in Luckau eingeladen.
An verschiedenen Stationen zu unterschiedlichsten Themen (Kultur, Gesundheit, Demokratie, Vielfalt usw.) „bauten“ sich die Jugendlichen ihren Regenbogen 🌈 zusammen.
Mit unserem Demokratiespiel passten wir also hervorragend dazu und haben nach erfolgreicher Absolvierung gemeinsam mit den Jugendlichen überlegt, wie Demokratie stabil beziehungsweise im Gleichgewicht bleiben kann.

Es war ein schöner Tag mit tollen Gesprächen. Danke für die Einladung.

Gern unterstützen wir bei ähnlichen Projekten und Aktionen.

Workshop „How to PfD“

Gestern fand der erste Workshop der Partnerschaft für Demokratie statt. Das federführende Amt berichtete nach einer kurzen Vorstellungsrunde von den Anfängen des Bundesprogrammes im Landkreis Dahme-Spreewald bis heute.

Im Anschluss ging es um den Antrag, anhand eines konkreten Projekts, das am Montag im Begleitausschuss vorgestellt wird, sind wir Schritt für Schritt die einzelnen Punkte durchgegangen. Es ging um eine gute Zielformulierung, Stolpersteine, SMART Ziele, Kostenpläne und und und.

Nach knapp zwei Stunden konnten noch erste Ideen besprochen werden, bevor dann bei immer noch sommerlichen Temperaturen das Aquarium KW (Bürgertreff) abgeschlossen wurde.

Vielen Dank an alle Teilnehmenden. Interessierte können sich an die KuF wenden für einen Vororttermin.

Deutsch-Polnische Jugendbegegnung Tag 6

Und da ist er schon, der letzte Tag unseres Projekts. Ein letztes gemeinsames Frühstück, ein letzter gemeinsamer Tanz und eine letzte, sehr emotionale, gemeinsame Auswertungsrunde. Es blieb wortwörtlich kein Auge trocken. Auf beiden Seiten beschäftigen die Freude über neue Erfahrungen, die Dankbarkeit für gewonnene Erkenntnisse und der Abschiedsschmerz alle Teilnehmenden und Betreuenden. Welch innige Bindungen in wenigen Tagen entstehen können,… Read more →

Deutsch-Polnische Jugendbegegnung Tag 5

Nun neigt sich unsere Reise nach Polen leider schon wieder dem Ende zu. Und das sicher mit dem schwersten Thema des Projekts. Unser gemeinsamer Ausflug in die Gedenkstätte des ehemaligen Arbeitslagers Groß-Rosen. Daher hieß es heute zur Abwechslung zeitig aufstehen und nach einem ordentlichen Frühstück ging es auf die gut einstündige Busfahrt. Vor Ort haben wir die bei uns beliebte… Read more →

Deutsch-Polnische Jugendbegegnung Tag 4

Was für ein Theater in Wrocław? Eins mit Licht und Schatten. Aber mit Nichten ging es hier um Streitigkeiten! Heute stand alles im Zeichen des Schauspiels. Am Vormittag haben unsere Jungendlichen sich in verschiedenen Theater- und Vertrauensübungen probiert. Nach Schulschluss kamen dann auch prompt die ersten Kids der polnischen Seite und gemeinsam wurde das Mittagessen vorbereitet. Im Anschluss mussten sich… Read more →

Deutsch-Polnische Jugendbegegnung Tag 3

„Wow, ist das schön hier!“ Diesen Satz hörten wir heute öfter, als wir bei einer spannenden Rallye die Stadt erkundeten. Nachdem wir viele der bekannten Ecken und auch Geheimtipps (wie zum Beispiel ein Katzencafė) gesehen haben, kamen wir in großer Runde mit den polnischen Jugendlichen zusammen und haben unsere Sprachkenntnisse erweitert. Wie viel Spaß es machen kann, sich gegenseitig Farben,… Read more →

Deutsch-Polnische Jugendbegegnung Tag 2

Juhu, wir sind angekommen! Die Anreise mit dem Zug hat wunderbar geklappt und die polnischen Kolleg*innen und „ihre“ Kids haben uns herzlich empfangen. Nachdem wir uns mit köstlichen selbstgemachten Pierogi gestärkt haben, ging es direkt mit tollen Kennenlernspielen los. Auch die ersten polnischen Wörter konnten wir lernen. Da sich alle auf Anhieb so gut verstanden haben und niemand kontaktscheu war,… Read more →

Deutsch-Polnische Jugendbegegnung Tag 1

Endlich ist es soweit, unsere Deutsch-Polnische Jugendbegegnung startet. Heute noch „zu Hause“, besser gesagt im Staddi, haben wir uns zum Kennenlernen getroffen und uns an das Themenfeld herangetastet, welches uns in den kommenden Tagen erwartet. Jetzt sind alle Teilnehmenden mit den letzten Infos für die morgige Reise nach Breslau versorgt – es kann also losgehen. Read more →

Winterferien 2022

Auch in diesen Ferien haben wir es gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern geschafft, ein kleines Ferienprogramm für alle Jugendlichen ab Klassenstufe 5 auf die Beine zu stellen. Wir bitten die jeweiligen Modalitäten zu beachten, besonders hinsichtlich der Hygienemaßnahmen. Die Anmeldung für den Ausflug muss zwingend bis spätestens Mittwoch, 2.Februar erfolgen. Danach ist keine Teilnahme mehr möglich. Kontakt per Mail: ferien@sjr-kw.de Elternbrief… Read more →

Einfach mal Danke sagen…

…So war die Grundidee von Frau Schütze aus Zernsdorf. Es sollten zusammen mit Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Einrichtungen (u.a Bürgerhaus Zernsdorf und JFZ Zernsdorf) Plätzchen gebacken und diese an Personen verschenkt werden, um einfach mal Danke für das Jahr 2021 zu sagen. Wieder kein leichtes Jahr, doch auch dieses haben wir nun bald hinter uns. Aus den Plätzchen wurden… Read more →

Winter mit Pippilotta

Nicht nur am Freitag wird es mit Pippilotta kreativ, sondern auch in der nächsten Woche mit Salzteigfiguren! Draußen ist es kalt, der erste Advent kam viel zu schnell? Pippilotta und wir wollen mit Euch zusammen die vorweihnachtliche Zeit verbringen. Ihr könnt am 03.12. im JC Senzig und im Staddi oder am 10.12. im JFZ Zernsdorf Adventsgestecke oder etwas anderes Winterliches… Read more →

Ordentlich was los in den Ortsteilen

Heute mal ein kleiner Einblick in die momentane Arbeit in den Ortsteilen: Nach der morgendlichen Dienstberatung des Stadtjugendrings ging es zügig weiter, um mit meiner Kollegin Sassi von der Kreisportjugend in die Grundschule Zeesen zu radeln. Hier durften die älteren Klassen der Schule heute das wirklich schöne Theaterstück „Raus bist Du!“ über Ausgrenzung und Gewalt im Schulalltag von 12 bis… Read more →

Letzte Herbstferienaktion

Was für tolle Herbstferien das waren! Fahrten, Ausflüge, kreative und sportliche Aktionen – für alle war etwas dabei. Zum Abschluss sind wir heute ins Naturkundemuseum nach Berlin gefahren, während die Kollegen von der Kreissportjugend die Ferien beim Bowling ausrollen lassen. Im Museum haben die Kids begeistert die Dinosaurier angeguckt, fantastische Präparate bewundert und die Entstehung des Universums verfolgt. Ein Ausflug,… Read more →

Ferienaktion Siebdruck

An den letzten beiden Tagen fand im Staddi ein Siebdruckworkshop statt, welcher von den Besucher*innen mit großer Freude und Kreativität angenommen wurde. Sei es ein komplexer Druck, welcher im Anschluß in mühevoller Handarbeit mit Pinsel und Siebdruckfarbe ausgemalt wurde, komplizierte Zeichnungen mit feinen Linien und kleinsten Punkten, ein neuer Beutel zum Einkaufen fürs Backen (natürlich entsprechend gestaltet) oder einfach das… Read more →

Graffitis machen graue Wände lebendig – Vorbereitungen

Heute war ich mit meinen Kolleginnen Jule und Sassi von der Kreissportjugend bereits zum dritten Mal zu Gast bei der katholischen Jugend des ProFete, um an unserem gemeinsamen Graffitiprojekt zu werkeln. Nachdem es beim ersten Treffen vor allem um den Austausch und ein Kennenlernen ging, gab es beim zweiten Treffen ein erstes Brainstorming der Inhalte. Heute hatten wir neben den… Read more →

Deutsch-Französische Jugendbegegnung Erinnerung 2021 - Planung 2022

Gestern trafen sich im Staddi die Teilnehmenden unserer sommerlichen Tour in die Vogesen. Besondere Überraschungsgäste waren neben Bea und Christian auch unser ehemaliger FSJler Hannes und Malvine, welche ihren Freiwilligendienst im letzten Jahr in Frankreich verbrachte. So war es besonders schön zu erleben, dass sie dem Projekt, welches sie im Rahmen ihres Freiwilligenjahrs initiierten und maßgeblich inhaltlich planten, auch im nächsten Jahr erhalten bleiben. Nun gilt es nur noch zu hoffen, dass beide ihren Prüfungszeitraum an ihren jeweiligen Universitäten so haben, dass sie uns als Teamer*innen erhalten bleiben.

Am gestrigen Nachmittag war zunächst große Wiedersehensfreude unter den Teilnehmenden und es wurde sich natürlich über die Erlebnisse in und nach Frankreich untereinander ausgetauscht. Große Freude bereitete auch die obligatorische Fotoshow, welche es in Form von USB-Sticks auch zum Mitnehmen gab. Gemeinsam am großen Tisch wurde sich zunächst erinnert und sortiert, welche Sachen beim Gegenbesuch auf jeden Fall wieder stattfinden sollen, aber auch was möglichst vermieden werden sollte.

Danach gab es erstmal eine kleine Abendbrotstärkung mit veganen Nudelaufläufen nach Art des Hauses in zwei Varianten. Hier verschwand alles restlos in den Mägen der Anwesenden. Im Anschluss wurden die Möglichkeiten im Wahlobjekt, dem JBZ Blossin, aber auch in der Umgebung vorgestellt. Nun konnten alle Teilnehmenden drei Dinge benennen, welche sie unbedingt als Bestandteil der Woche durchführen wollen und gemeinsam wurde geschaut, wann es im Laufe der Zeit Sinn ergibt. Wir versuchten danach, daraus ein Grundgerüst für die Woche zu gestalten.

Die Grundsteine für den Gegenbesuch sind also gelegt und nun geht es für uns als Stadtjugendring in die Planungs- und Beantragungsphase, bei der unsere Teamer*innen natürlich wieder maßgeblich einbezogen werden sollen, um ihr Projekt auch zu vervollständigen.

Deutsch-französische Jugendbegegnung Tag 7+8

Wir haben soeben den Berliner Hauptbahnhof erreicht und nach einer Stärkung und einem obligatorischen Test geht es dann zurück nach KW. Der letzte Tag war geprägt von der Abreise aus unserer Unterkunft und der Busfahrt nach Nancy. Hier wurde die Zeit genutzt, um die schöne Innenstadt zu erkunden und das eine oder andere Souvenir oder Mitbringsel zu erwerben. Nach einem… Read more →

Deutsch-französische Jugendbegegnung Tag 6

Etwas verspätet unser Bericht vom gestrigen Tag. Nach der Morgenroutine ging es mit etwas Verspätung Richtung Strasbourg, die Wartezeit wurde mit Teamspielen verbracht. Zuerst besuchten wir das Europäische Parlament. Seit Ende des Zweiten Weltkrieges ist die Stadt Symbol des europäischen Gedankens und beherbergt heute eine der wichtigsten Institutionen der EU. In 6er Gruppen ging es durch mehrere kleine Ausstellungen und… Read more →

Deutsch-französiche Jugendbegegnung Tag 5

Der fünfte Tag der Jugendbegegnung ist geschafft. Nach der alltäglichen Morgenroutine fuhren wir ca. 1,5 Stunden mit dem Bus zur Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Struthof. Mit einer besonderen Aufgabe erkundeten wir das Europäische Zentrum der deportierten Widerstandskämpfer*innen. Das einzige Stammlager auf französischen Boden bestand von 1941 bis 1944. Insgesamt wurden ca. 22.000 Inhaftierte ermordet, viele weitere gedemütigt, entwürdigt, misshandelt und… Read more →

Deutsch-französische Jugendbegegnung – Tag 3

Trotz des strömenden Regens am Vormittag starteten wir den Tag pünktlich um 10 Uhr … und zwar im Trockenen! In 1, 2 oder 3 – Manier tasteten wir uns in die Welt der deutsch-französischen Beziehung vor. Anschließend gab es einen kleinen spielerischen Einblick in die jahrhunderte alte Verbindung der beiden Länder.

Nach dem Mittag besserte sich glücklicherweise das Wetter, sodass wir unsere geplante Wanderung in die französischen Wälder antreten konnten. Zusammen beendeten wir den 3. Tag mit kleinen Gesellschafts- und Ratespielen.

Morgen erwartet uns der zweite Teil der EUropa-Spiele, sowie die „fête nationale“. Schließlich ist morgen der 14.Juli!

Bonne nuit!

Deutsch-französische Jugendbegegnung Tag 2

Der gestrige Tag begann um 8 Uhr beim „petit-déjeuner“. Nach der Stärkung ging es direkt mit dem Bus nach Géradmer zum Klettern. Sofort wurden Bäume und Felsen beklettert. Kurz vor der kleinen Mittagspause ging es für einige noch zum Parcours „noir foncée 7“, dem zweitschwersten der Anlage… Nach dem Picknick wanderte die eine Hälfte der Gruppe nach Géradmer. Für zehn… Read more →

Pippilotta meets Grenzen.Los Tag 3

Unseren letzten Tag haben wir in vollen Zügen genossen. Das doofe Regenwetter hat die mutigen Kletterinnen kein Stück gestört. So haben wir die erste Tageshälfte im Kletterwald verbracht. Das war kräftezehrend, also haben wir uns in der Unterkunft gestärkt und ein bisschen frisch gemacht, um dann die City am Abend unsicher zu machen. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, die bei einem Besuch der Hauptstadt nicht fehlen dürfen, haben wir erkundet und einen wunderschönen, lauen Sommerabend im Herzen von Berlin verbracht.
Morgen ist es leider schon wieder Zeit, die Taschen zu packen.
Liebe Mädels, es war uns ein Fest! Wo fahren wir nächstes Mal hin? 🙂