News

Turbokapitalismus vs. Demokratie

Nachdenkliches zur Globalisierung und Digitalisierung

Wir müssen in einen Dialog darüber eintreten, wie konkret mit der Zukunft umgegangen werden soll. Welche Eckwerte für die ökonomische Verwertung auch der persönlichsten Lebensbereiche gelten sollen und welche gesetzlichen Vereinbarungen hinsichtlich der Verwertung insbesondere auch von persönlichen Daten gelten sollen!

Diese Entscheidungsfindung und Einmischung ist überfällig, denn der Umbau unserer Gesellschaften ist in vollem Gange. Durch massive Machtzusammenballungen und daraus abgeleiteten Wirkzusammenhängen werden täglich neue Fakten geschaffen.

Hier gehts zum gesamten Artikel von Michael W. Bader: https://www.gfe-media.de/blog/gegen-libertarismus-und-monopolismus/

Deutsch-tschechisches Fachforum zum Jugendaustausch Tag 3

Drei intensive Tage wurden heute mit der Vorstellung von Best-Practice Angeboten beendet: einmal ging es um ein Projekt des Menschenrechtszentrums Cottbus und weiter um Gedenken in Lidice und Prag. Den Abschluss bildete ein Workshop, der Erinnerungsarbeit und Tanzpädagogik verbindet.

Wir haben viele Anregungen und Ideen für unsere Arbeit mitnehmen können. Einen Partner für einen schulischen Austausch leider (noch) nicht, aber wir bleiben dran.

Inzwischen sitzen wir erschöpft im Zug nach Berlin. Wir freuen uns auf die kommende Woche!

Deutsch-tschechisches Fachforum zum Jugendaustausch Tag 2

Heute gab es zunächst eine Einführung ins Thema durch die deutsch-tschechisch und deutsch-slowakische Historikerkommission, bevor die Workshops starteten: pädagogische Konzepte für den internationalen Austausch in Gedenkstätten, Begegnungsraum Geschichte-außerschulische Lernorte, pädagogische Erinnerungsarbeit mit Zeitzeugen (Ernst Grube), Methoden zur Menschenrechtsbildung und Erinnerung und viele weitere.

Inzwischen sind wir ganz schön platt und der Kopf schwirrt, aber bevor wir ins Bett fallen können, gibt es noch eine Theater-Performance. Morgen werden wir bereits bestehende Best-Practice Angebote kennenlernen, bevor es am Nachmittag nach Hause geht.

Wochenplan Schulsozialarbeit KWh

Heute und morgen weilen wir noch in München (Berichte folgen).

Ab Montag sind wir wieder für euch da und auch gleich am Nachmittag unterwegs für unsere schulübergreifende Projektwoche im neuen Schuljahr. Infos folgen. Außerdem steht noch die Elternkonferenz an der HerderOS an.

Mittwoch sind wir bei der AG Familien im Neubaugebiet und dann geht’s quasi auch los mit den letzten Vorbereitungen und Proben zum Europaaktionstag am 2.Mai.

Unabhängig davon sind wir wie immer in den Schulen für euch erreichbar ab 8:30 Uhr bis mindestens 14:30 Uhr. Telefonisch und per Mail etc sind wir ganztägig für euch da.

Unsere Projektfahrt im Sommer – Grenzen(los) – ist übrigens schon ausgebucht. Wir können euch maximal noch auf die Nachrückerliste schreiben. Aber keine Angst, wir haben noch eine andere kleine Tour geplant. Auch hier: Infos folgen!

Deutsch-tschechisches Fachforum zum Jugendaustausch Tag 1

Moni und Bea sind in München zum Fachforum „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“.

Selbst für Schulsozialarbeiterinnen-Verhältnisse ging es zu nachtschlafender Zeit mit dem Zug nach München, wo wir am NS-Dokumentationszentrum auf die weiteren Teilnehmer aus ganz Deutschland und Tschechien trafen. Nach einem kurzen Inputvortrag, der simultan übersetzt wurde, ging es in Kleingruppen durch den Lern- und Erinnerungsort. Vieles ist multimedial aufgearbeitet und dreht sich vor allem um die Stadt, die mit dem Aufstieg des Nationalsozialismus verbunden ist.

Weiter ging es zum Schloss Fürstenried, dem Tagungsort der nächsten Tage. Die offizielle Begrüßung und Eröffnung erfolgt durch die Generalkonsulin der Tschechischen Republik.

Wir freuen uns auf spannende Tage mit Workshops, Referaten und Austauschmöglichkeiten.

Über 100 Mitglieder in verschiedenen Projekten und Angeboten aktiv.

Täglich haben wir verschiedene Projekte und Angebote wie: Kinderclubrat Mädchen, Kinderclubrat Jungs, Kids Club, Mädchen AG, Jugendclubrat, Minecraft AG und Jugendclubrat 2.0. Darüber hinaus ist unserer offener Betrieb und unsere Schulcafeteria ein beliebtes Freizeitangebot. Auch die Themen die wir zu unseren Projekten haben sind sehr unterschiedlich: die nächsten Ausflüge, unser Hausboot Projekt, gesellschaftliche und politische Themen, Probleme in Schule oder im Alltag uvm. Wir finden so macht das Spaß, alleine nicht machbar – daher vielen Dank an unsere ehrenamtlichen Helfer aus Kinderclubrat und Jugendclubrat, sowie unsere Praktikantinnen Anna und Inka (die immer am Mi, Do und Fr da sind).

Fachtag Medienkompetenz

Wusstest Du, dass viele unserer alten Smartphones in Ländern der Dritten Welt landen und nicht recycelt werden? Dort gesellt sich das Handy dann auf riesige Müllberge zu Gleichgesinnten und erzeugt so unzählige Krankheiten. Zudem gehen dabei wertvolle Rohstoffe verloren. 

Also: Wenn Du ein altes Handy hast, verschenke es doch an Menschen, die gern eins hätten und es sich vielleicht nicht leisten können oder bringe es zu einem Recycling-Hof! 

Gestern waren wir beim 5. Fachtag zum Thema: „Medienkompetenz verbindet“. Dabei ging es für uns um Themen wie zB.: #datenschutz, #digitalepartizipation und #diskriminierung. Ebenso haben wir ein cooles Tool zur Erstellung einer #smartphonerallye kennengelernt. 

Wochenplan Schulsozialarbeit KWh

Am Montag stehen diverse Konferenzen und Sitzungen an: Dienstberatung SJR, Lehrerkonferenz an der HerderOS und Planungstreffen für den Europa-Aktionstag.

Dienstag und Mittwoch ist es dafür ruhiger bei uns. Wir sind also voll und ganz für euch da!

Am Donnerstag fahren wir beide ganz früh los nach München zum Fachforum „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“. Hiervon werden wir bestimmt berichten, erwarten uns doch drei volle Tage zur deutsch-tschechischen Zusammenarbeit. U.a. werden wir das NS-Dokumentationszentrum besuchen und an vielen Workshops zu Methoden und Konzepten der Erinnerungsarbeit teilnehmen.

Wir sind dennoch telefonisch, per Mail, Facebook, WhatsApp, Instagram und Brieftaube für euch erreichbar!

Moni und Bea

Wochenausblick 16. – 20.04.2018

Am Dienstag fahren wir zusammen mit dem JugendClub Fontane zum DAV-Kletterfelsen Teufelsberg nach Berlin. Wir starten pünktlich um 15:00 Uhr vor dem JC Fontane mit unseren Kleinbussen. Anmeldung, Jacke, festes Schuhwerk und 2€ bitte mitbringen. Am Donnerstag beginnt wieder der Schmiedeworkshop. An den anderen Tagen ist das Weinert ab 14 Uhr für euch geöffnet. *Donnerstag ist natürlich auch wieder ab… Read more →

Arbeitseinsatz am JFZ Zernsdorf mit anschließender Übernachtung

Einiges hatte sich an Sperrmüll und Bauschutt angesammelt, dieses haben wir durch einen kleinen Arbeitseinsatz fachgerecht entsorgt. Wir waren uns schnell einig das 8 € Entsorgungsgebühr für  0,50 m³ Bauschutt völlig in Ordnung sind. Die Gebühr war nicht hoch, vieles kann durch die Sperrmüllkarten kostenlos entsorgt werden – daher sind illegale Müllentsorgungen rund um Zernsdorf nicht zu verstehen . Nach der Arbeit gab es traditionell selbstgemachte Burger, Kinoabend und eine Zockernacht. Wie immer war es eine kurze Nacht, daher stärkten wir uns mit einem ausgiebigen Frühstück. Ein toller Ferienabschluss…

Wochenplan Schulsozialarbeit KWh

Da sind wir wieder und mit uns der Frühling!

Montag geht’s wieder los: an der BredowOS steht die Lehrerkonferenz an.

Am Dienstag haben wir am Nachmittag ein Treffen mit dem Jugendamt.

Die restlichen Tage sind bisher ohne Termine, das heißt, dass wir voll und ganz für euch da sind. Wie immer mindestens ab 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr!

Wir freuen uns auf euch,

Moni und Bea

Mädchenkino im April

Mitte/ Ende April geht es mit Mädels ab 9 Jahren ins Kino Capitol nach Königs Wusterhausen.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 5€, inklusive Getränke und natürlich Popcorn.

Zur Auswahl stehen:

„Vielmachglas“ am 23.04. und 24.04.18, jeweils um 17:15 Uhr

oder

„Unsere Erde 2“ am 18.04.18 ebenfalls um 17:15 Uhr.

Alle weiteren Infos könnt ihr einfach dem Anmeldezettel entnehmen. Den findet ihr bei Franzi am Büro und natürlich persönlich bei ihr.

Fachgespräche im Hafen

Heute haben wir mit Mitgliedern aus unserem Jugendclubrat 2.0 den Hafen in Nahmitz besucht, hier haben wir ein längeres Fachgespräch über Hausboote geführt. Hier ging es um Schwimmkörper, Traglast, Stahlträger, Zulassung, Motor, Hausaufbau, uvm. Auch haben wir verschiedene Hausboote begutachtet und uns mit Ideen „gefüttert“. Erste Skizzen sind gemacht, unsere Konzeption und unser Finanzplan sind auch fast fertig. Ja wir wollen uns ein richtiges Hausboot bauen…

Danke Krakow!

Krakow, vielen Dank für Deine wundervolle Gastfreundschaft! Bei bestem Wetter verabschiedet uns die alte schöne polnische Stadt. In den letzten Tagen „erliefen“ sich die jungen Menschen der Kreisjugendfeuerwehr LDS jede Menge Geschichte – insgesamt 39099 Schritte bzw. 29,8 km zu Fuß zählte die App. Nachdenklich geht es jetzt nach Hause…

Clubtag im CluNie

Nach dem erfolgreichen Clubtag in Senzig fand gestern der zweite Teil im CluNie in Niederlehme statt. Auch hier hatten die Kids viel Spaß: beim Singen und Tanzen an der Wii, beim Billard, besonders bei der von den Kids organisierten und durchgeführten Schnipseljagd rund um den Niederlehmer Luch. Außerdem buken wir selber Cookies und Pizza. Leider hatten wir etwas technische Schwierigkeiten beim Filmabend, stattdessen war dann eben spontan Disco angesagt. Gut, dass Andi (KSB) und ich bereits am Nachmittag gestyled wurden 😉 Irgendwann fielen dann aber doch allen die Augen zu und ein ereignisreicher Tag fand sein Ende. Der heutige Morgen begann recht früh, aber dafür wurden wir von Annelie mit Crepes zum Frühstück verwöhnt.

Ich wünsche euch schöne Ostern und tolle Ferien , ich bin ab 9. April wieder für euch da!

Kazimierz und Wawel

Am vierten Tag führt uns unsere gemeinsame Geschichtsfahrt durch Krakows jüdisches Viertel Kazimierz. Wir sehen, wie jüdische Menschen hier lebten, arbeiteten, in die Synagoge gingen, feierten und ihre Angehörigen bestatteten. Auf dem „traurigsten Friedhof der Welt“ zeugen Mauern aus teilweise zerstörten Grabsteinen, wie die Nazis versuchten, sämtliche jüdische Identität zu zerstören – sie ließen zwangsarbeitende Juden die Grabsteine ihrer Vorfahren zum Straßenbau verwenden. Unser Weg führt uns sodann zur alten Königsburg Wawel. Hier hatten der „Generalgouverneur“ Frank und die SS-Führung ihren Amtssitz. Wir enden dann am Marktplatz mit der Marienkirche.

Abenteuer und Entdeckung

Zwei tolle Ferientage liegen hinter uns.

Beim Kinoabend haben wir uns von Lara Crofts Abenteuer mitreißen lassen.

Heut wollten wir selbst auf Entdeckungstour durch Berlin gehen. Ein paar Sehenswürdigkeiten haben wir erkundet. Aufgrund des schlechten Wetters gingen wir zwischendurch auf Tauchgang durch die Meere der Welt. Schaut selbst…

Ein toller Start in die Ferien- ClubTag in Senzig.

Gestern Nachmittag trafen sich achtzehn Kids aus Senzig im Jugendclub, um gemeinsam in die Ferien zu starten. Wahnsinnig viel Spaß hatten wir beim Graffiti Workshop mit Christian und bei Spiel, Sport & Spaß mit Andi. Und da soviel Aktionen hungrig machen, wurde natürlich auch gemeinsam gekocht. Nach einer kurzen Nacht (Filmchen, Werwolf, Wahrheit oder Pflicht uvm.) genossen wir heute früh unser gemütliches Frühstück. Wir hatten einen tollen ClubTag mit euch. Gern mal wieder! Euer mobiles Team, Andi, Christian und Annelie

JFZ Zernsdorf unser Wochenrückblick!

 

Unsere täglichen Angebote wie offener Betrieb und Schulcafeteria werden gern und zahlreich genutzt.

Die AG`s und Projekte diese Woche:

Am Montag trafen sich die Mädels vom Kinderclubrat und versuchten eigenen Slime herzustellen,

Am Dienstag haben die Jungs vom Kinderclubrat Sandwiches nach eigenen Wünschen belegt und verzerrt, danach traf sich die Minecraft Admin AG – hier wurden wichtige Absprachen zu unseren online Jugendclub getroffen,

Am Mittwoch haben die Teilnehmer vom KidsClub Pizzabrötchen zubereitet und über die nächsten Aktivitäten diskutiert,

Am Donnerstag haben die Mitglieder von der Mädchen AG Cookies gebacken

Am Freitag fand bei uns eine Klassenfeier statt, daher konnten sich die Mitglieder vom Jugendclubrat 2.0 nicht treffen, die Klassenfeier war sehr gut gelungen und hat allen Spaß gemacht

Am Samstag dann unser Kinderclubrattag, wir mussten unser Vorhaben etwas ändern – so sind wir mal wieder im Sprungraum gelandet, hat trotzdem allen Mitgliedern gefallen. Zum Abendessen gab es selbstgemachte Königsberger Klopse, dann drei Filme und Live beobachten wie die Zeitumstellung auf den Smartphones stattfindet. Nach einer kurzen Nacht, durch die Zeitumstellung noch kürzer – gab es zum Frühstück Pancakes, Eierkuchen, O-Saft und eine Auswertungsrunde.

Justin unser Schulpraktikant hat sein Praktikum erfolgreich beendet!

Die kommende Woche ist unser Haus geschlossen! Frohe Ostern wünschen wir Euch!

FeRiEn :)

Zum Wochenende noch ein paar Fotos von unserer Woche voller kreativen Angeboten. Wir wünschen euch schöne Osterferien!

Für diejenigen, die nicht verreisen: Am Montag beginnt ab 14 Uhr unser JugendClubtag mit kreativen und sportlichen Aktivitäten. Und weil so ein Tag immer viel zu schnell vergeht, werden wir auch im Club übernachten. Neben Annelie sind auch Christian (Sjr) und Andi (Ksb) mit am Start. Yeah! Wir freuen uns schon auf euch.

Osterbrunnenfest 2018

Heute ging es mit den 1. Klassen der Fontane Grundschule Niederlehme zum diesjährigen Osterbrunnenfest.

Der Osterhase, lustige Lieder, Schafe, Hasen und Lamas begrüßten uns. Mit Tee und süßen Kleinigkeiten wurde uns ein bisschen wärmer – das Wetter war mit Nieselregen und 2 Grad nicht so schön…:(…

Aber im Kino Capitol konnten wir uns bei lustigen Filmen vom kleinen Maulwurf aufwärmen und danach ging es sportlich zur Hüpfburg.

Ein toller und erlebnisreicher Ferienanfang für die Kleinsten der Schule…:)

Umweltwoche in Kwh

Auch der Stadtjugendring beteiligte sich ganz fleißig an der Umweltwoche in Königs Wusterhausen. Neben Christians Aufräumaktion in Niederlehme, konnten wir heut mit vielen freiwilligen Jugendlichen unsere Kernstadt wieder ein wenig vom Müll befreien. Fast schon traditionell, gab es im Anschluss für alle Beteiligten Gegrilltes und Waffeln im Jugendclub Fontane.

#füreinesauberestadt #sjr #mjakwh #schulsozialarbeit #streetiskw #jfzweinert