Monthly Archives: September 2019

Wochenplan Sozialarbeit an der Gesamtschule KWh (40.KW)

Eine kurze Woche wartet auf euch:

Am Montag ist Lehrerkonferenz bei uns an der Schule. Dienstag werden wir beim Aufbau für die Disco am Mittwoch mithelfen. Eine Klasse löst am Mittwoch dann ihren Preis vom Spielesportfest des letzten Schuljahres ein und geht mit uns bowlen.

Donnerstag ist Feiertag und Freitag werden wir uns unserem Büro widmen.

Dann sind endlich Ferien! Schaut nochmal in den Plan und gebt eure Anmeldungen schnellstmöglich ab.

keine Langeweile in den Herbstferien…

…kommt auf mit den Sozialarbeiter*innen der Mobilen Jugendarbeit von Königs Wusterhausen und den Ortsteilen von SJR und KSB, den Schulsozialarbeiterinnen der staatlichen Gesamtschule Königs Wusterhausen am Standort Erich-Weinert-Straße sowie den Teams vom JFZ Weinert und vom JC Fontane der Diakonie Lübben. Gemeinsam haben wir uns ein schönes, buntes Ferienprogramm für euch überlegt. Wie bereits im Vorjahr bieten wir ein vielfältiges Programm mit vielen Tagesausflügen, aber auch Aktivitäten vor Ort im schönen Königs Wusterhausen und den umliegenden Gemeinden und Städten an. Wir denken, es sollte für jede*n etwas dabei sein. Angesprochen dürfen sich alle fühlen, die mindestens die 5. Klasse erreicht haben und in den Ferien an vielen oder auch einzelnen Tagen nichts vor haben. Eine Anmeldung ist über die hier genannten Sozialarbeiter*innen problemlos möglich. Gerne aber auch zentral über unseren Kollegen Thomas Wächter ( thomsch@sjr-kw.de , 0177/2494347).

Die Anmeldezettel findet ihr in den verschiedenen Jugendeinrichtungen (JFZ Weinert, JC Fontane, JC Senzig, Jugendraum Kernstadt, Jugendbüro Niederlehme), bei unseren Fachkräften auf der Straße und im Büro unserer Schulsozialarbeiterinnen. Ebenso habt ihr die Möglichkeit, ihn hier problemlos herunter zu laden: Herbstferien Anmeldung

Geh.Denken – Denk.Mal 2019 (Tag 4 und 5)

Am Donnerstag war vor allem Recherche, Texte schreiben, Videos aufnehmen, Texte bearbeiten und Texte aufnehmen angesagt. Damit waren wir bis zum späten Nachmittag beschäftigt. Das fertige Video gibt es dann zu sehen, wenn Herr Stachowetz mit dem Schnitt fertig ist. Spätestens nach den Ferien werden wir uns gemeinsam alle Resultate anschauen.

Die Woche wurde am Abend am Lagerfeuer ausgewertet und heute am Morgen ebenfalls. Aktuell sind wir auf dem Heimweg, alle sitzen noch an ihrem Wochenjournal.

Eine lehrreiche und außergewöhnliche Woche geht damit erstmal zu Ende.

Geh.Denken – Denk.Mal 2019 (Tag 3)

Am Vormittag haben wir einen großen Rundgang über das Gelände gemacht. Hier wurden viele Fragen gestellt und beantwortet.

Nach der Pause wurde am Nachmittag intensiv in den Kleingruppen gearbeitet. Das heißt vor allem erstmal Recherche, Material sichten und sortieren und so weiter.

Am frühen Abend wurde der Kopf ein wenig beim Draisinefahren gelüftet.

Morgen geht’s dann weiter.

Geh.Denken – Denk.Mal 2019 (Tag 2)

Heute war vor allem Anreisetag, aber auch bereits auf dem Weg vom Bahnhof in Fürstenberg zur Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück kann man Geschichte erleben. Ist dies doch der Weg, den die Häftlinge ebenfalls beschreiten mussten.

Auch wenn das Wetter nicht wirklich dazu einlud, gingen die Jugendlichen selbstständig auf eine erste Tour über das Gelände. Der sogenannte Fotospaziergang zeigt vor allem den Pädagogischen Diensten vor Ort, welche Bereiche für die Gruppe interessant sind und welche Orte noch nicht entdeckt wurden.

Daraus entstanden heute auch erste Themen, die in den nächsten Tagen intensiver bearbeitet werden durch die Kleingruppen. Aktuell sitzen alle am Wochenjournal und fuchsen sich in die Technik ein.

Nutzungsanfragen

Wir bekommen immer mehr Anfragen für die Nutzung des JFZ Weinert / Staddi. Gerne möchten wir jedem die Möglichkeit bieten, seinen Geburtstag oder seine Party etc. bei uns zu feiern. Bitte beachtet, dass auch wir eine Vor- und Nachbereitung bei Nutzungen haben. Weiterhin finden immer wieder eigene Veranstaltungen/Projekte bei uns statt. Drum hier die bitte um Verständnis, dass wir nicht… Read more →

Geh.Denken – Denk.Mal 2019 (Tag 1)

Heute startete das Gedenkstättenprojekt an der Gesamtschule mit dem Jahrgang 8/9.

Wir haben heute schon viel geschafft: Einführung ins Thema nach einem kleinen Frühstück im JFZ Weinert, Aufteilung der Gruppen und Besprechung der Aufgaben und Vertrautmachen mit der Technik.

Wir werden das Projekt dies Jahr digital angehen und unsere Tablets nutzen. Die Jugendlichen können hier ihre Aufgaben erledigen, ihr Wochenjournal führen und vieles mehr.

Morgen geht’s dann zur Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück.

Ute vom Kräuter- und Naturhof war wieder da

Unsere Mitglieder vom Kinderclubrat (17 Mitglieder) waren heute sehr gespannt, denn Ute unterstützte uns heute beim zubereiten der Speisen. Es gab selbstgemachte Burger, die Burgerbrötchen wurden geknetet, geformt und gebacken, Gemüse geschnitten, das Fleisch frisch zubereitet, die Nachspeise war ein einfacher Gurkensalat. Für die Burger haben wir einen sehr leckeren Ketchup zubereitet, mit wenig Aufwand war dieser recht schnell fertig. Zum Essen gab es wie gewohnt einige Informationen zu neuen oder anstehenden Projekten, da am Tisch kein Platz mehr für Ute und Basti war, haben wir danach gegessen und unser Projekt ausgewertet bzw. das nächste Treffen abgestimmt. Vielen Dank liebe Ute das war heute super, wer sich mal über die Arbeit von Ute informieren möchte kann gern folgenden Link besuchen: http://www.xn--kruterundnaturhof-rqb.de/Herzlich-Willkommen

Gestern hatten wir übrigens die jüngsten Mitglieder zu Besuch der „Kids Club“ 3 Klasse (8 Mitglieder) hat Eierkuchen zubereitet, dazu aus frischen Äpfel Apfelmus „gezaubert“. Die Nachspeise war eine Waldmeister Götterspeise mit Vanillesoße, für die Vanillesoße haben wir eine ganze Vanilleschote  mit Milch, Sahne, Ei und Speisestärke verarbeitet – lecker war es….

Eure Mobilen…

…sind auch in dieser Woche wieder für euch ansprechbar. Christian begrüßt in dieser Woche Thomas und Micha vom KSB aus dem Urlaub zurück. Alle aktuellen Termine, Projekte und Angebote könnt ihr unserem Wochenplan entnehmen. Am Freitag entscheiden Thomas und Christian spontan, welche Ortsteile sie mit ihrer Anwesenheit beglücken. In der nächsten Woche ist dann das Team wieder (fast) vollständig für euch unterwegs.

 

Wochenplan Sozialarbeit an der Gesamtschule (37.KW)

Montag und Freitag findet der Klassenrat in zwei 7. Klassen statt.

Mittwoch fährt Moni zur Infoveranstaltung für Praxisanleiter. Am Donnerstag ist zudem noch das Vortreffen zur Aktionswoche Sucht.

Die letzten Vorbereitungen zu Geh.Denken-Denk.Mal finden parallel statt.

In der ersten großen Pause trefft ihr uns übrigens nicht in unseren Räumen an, sondern im JFZ Weinert. Dort könnt ihr Sportgeräte ausleihen oder zum Quatschen vorbeikommen.

Ein schöner Tag im Jugendclub in Senzig

Heute war einiges los in Senzig. Neben viel Spielespaß hat die Koch AG der 5. Klasse eine – zugegebenermaßen nicht ganz so ansehnliche – aber suuuperleckere Lasagne und zum Nachtisch selbstgebackene Muffins gezaubert. Wir alle haben heute viel dazugelernt und perfektionieren unsere Kochkünste immer weiter. Beim nächsten Mal gibt es Kartoffelsuppe und Erdbeerjoghurt, natürlich alles selbstgemacht 🙂 Read more →

Wir heißen unseren neuen FSJler willkommen beim Stadtjugendring

Hallo, ich bin Tim (20 Jahre alt). Ich werde als FSJler hier dieses Jahr meine ersten richtigen Arbeitserfahrungen sammeln. Im Sommer habe ich mein Abitur beendet und freue mich nun auf die Arbeit mit den unterschiedlichsten Menschen.
Ich möchte mir vor allen Dingen klar werden, welche Arbeit ich jetzt nach der Schule beginnen möchte. Deshalb dachte ich mir, sehe ich mir mal die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen besonders an.

Auf eine gute Zusammenarbeit mit allen.