News

Ute die Kräuterpädagogin war wieder da – auch die Presse war dabei…

Heute haben wir wieder mit Ute (Kräuter- und Naturhof Kolberg) gekocht – lecker war es. Es gab Kartoffel-Möhren-Rösti dazu selbstgemachten Zaziki mit verschiedenen frischen Kräutern. Alles selbst geschält, gerieben, gehackt, gemischt und gebraten – 5 kg Kartoffeln, 2 kg Möhren, 20 Eier und 1,5 kg Mehl – nur für die Rösti.  Unseren Durst stillten wir mit einem Kräuter Kaltgetränk. Beim Kochen haben wir einige Interviews gegeben und es wurden viele Fotos gemacht, sind dann wohl demnächst in der Zeitung….

Tote Mädchen lügen nicht: Mobbing zerfrisst

Hier mal eins der vielen Projektergebnisse, das sich mit einem großen Thema des Buches auseinandersetzt.

Die Bücher haben die Jugendlichen heute abgegeben und die ersten Projekte wurden vorgestellt. Nächsten Freitag kommen dann die letzten dran.

Das Projekt kam gut an, ich werde gemeinsam mit den entsprechenden Lehrkräften schauen, wie wir das noch verbessern können.

Wochenplan Sozialarbeit an Oberschule (20.KW)

Morgen ist ab 14 Uhr das Fontaneplatzfest, wo ihr uns auch finden werdet. U.a. mit der Frage:“Wer hat’s gesagt? Fontane oder Sido“

Montag bauen wir am Nachmittag den Aidsparcour auf, den wir Dienstag und Mittwoch mit Jahrgang 8 durchführen.

Donnerstag fahren wir am Nachmittag zur AG Sozialarbeit an Schule und Freitag führen wir an der BredowOS die u18 Wahl durch.

Eine volle und spannende Woche also!

Bis morgen sagen Moni und Bea

Ps.: noch gibt es freie Plätze für Grenzen.Los

Ferienlagervorbereitung

Nur noch zwei Monate und drei Tage bis zum Beginn des Ferienlagers im schönen Dranske auf Rügen. Jule und ich fuhren diesen Montag bis Mittwoch schon mal zu Martin in das NoHotel Hostel und bereiteten dort das Ferienlager direkt vor Ort vor – es erwarten Euch spannende Sachen im Piraten-, Jugend- und Surfcamp! Als kleinen Vorgeschmack gibt es ein paar… Read more →

Wochenplan Sozialarbeit an Oberschule (19.KW)

Montag stehen an beiden Schulen Lehrerkonferenzen an, außerdem noch Treffen mit den Schülersprechern Jahrgang 10.

Dienstag bereiten wir die Feste der Woche vor.

Am Mittwoch und Donnerstag finden dann die Aktivitäten rund um den Europatag an der HerderOS statt.

Moni nimmt Freitag an „Komm auf Tour“ teil. Bea ist gespannt auf die Präsentationen zu „Tote Mädchen lügen nicht“.

Samstag trefft ihr uns dann auf dem Fontaneplatzfest.

Wir sehen uns! Wenn ihr Fragen zu unserer Projektfahrt Grenzen.Los habt oder noch Ideen für unser Mädchencamp, sprecht uns an!

Siebdruckworkshop im JFZ Weinert

In der ersten Woche der Osterferien fand der offene Siebdruckworkshop im Rahmen des Ferienprogramms der Jugendsozialarbeit im JFZ Weinert statt. Da alles etwas offener gehalten wurde, war ein Erscheinen bzw. Bleiben über die gesamte Zeit nicht notwendig. Ideal war allerdings der Besuch an zwei Tagen. Und so wurden zumeist am ersten Tag zusammen mit den Teilnehmern Motive entwickelt und mit einer persönlichen Note versehen, um dann am nächsten Tag zunächst das Motiv auf ein Sieb zu bringen und anschließend die mitgebrachten Sachen zu bedrucken, oder sich schöne T-Shirts und Beutel aus dem Fundus heraus zu suchen. Am Ende eines jeden Tag stand die letzte Aufgabe an, das Reinigen und Entschichten der Siebe, sowie das Vorbereiten der Siebe für den nächsten Tag.

Aber auch darüber hinaus gab es viel Spaß beim gemeinsamen Kochen und Essen, es konnte sich an den Stellwänden des JFZ Weinert beim Sprühen probiert werden oder einfach nur bei lockeren Gesprächen und schöner Musik abhängen. So mancher entwickelte über die Woche so viel Lust am rumprobieren, dass am Ende teilweise komplizierte dreifarbige Drucke entstanden. Auch wurde zu Hause „mal schnell“ recherchiert, was eigene Siebdruckutensilien kosten oder wo man ein geeignetes Grafikprogramm bekommt. Am Ende sind reichlich Shirts entstanden. Der Siebdruckworkshop war an allen Tagen gut besucht von selbst aktiven und ihren BegleiterInnen und kann als voller Erfolg verbucht werden. Durch einen Locationwechsel, konnten auch andere Kinder und Jugendliche als die BesucherInnen des Jugendzentrums der Gemeinde Senzig in den Genuss des ganzen kommen! Denn auch das heißt mobile Jugendarbeit, Angebote dort zu schallten, wo der Bedarf besteht. Das nächste mal ist der offene Workshop dann vielleicht einfach woanders?

Ein Dank geht an dieser Stelle noch an den Kollegen des JFZ Weinert für das Unterstützen im gesamten Ablauf und der Planung, sowie fürs Bereitstellen der Räumlichkeiten, aber auch die Kollegen der Kooperationspartner vom JC Fontane und Kreissportbund für das Bewerben und punktuelle Unterstützen des Workshops. Sei es durch Hilfestellungen beim Herstellen der Siebe, dem Drucken, oder aber das Kümmern über den (Siebdruck)Rahmen hinaus! Zum Beispiel beim Einkaufen und Kochen mit den TeilnehmerInnen und BesucherInnen, oder dem Füllen von kurzen Wartezeiten mit kleinen, spontanen Angeboten.

Falls ihr jetzt traurig seid, dass ihr in den Ferien nicht in Königs Wusterhausen ward, könnt ihr euch aber auch abseits eines sicher wieder stattfindenden Workshops einen individuellen Termin vereinbaren. Einfach eine E-Mail an christian@sjr-kw.de oder die anderen Kontaktmöglichkeiten unter www.sjr-kw.de, mobile Jugend(sozial)arbeit Königs Wusterhausen/Ortsteile nutzen. Wir helfen bei der Umsetzung der Ideen in eurem Kopf bis hin zum fertigen individuellen Produkt.

Der Mädchentag im Jugendraum

Heute gab es einen Tag von und für Mädels! Gestartet haben wir mit einem tollen, selbstgebastelten Spiel namens „Dream Cards“, bei dem die Mädchen ihren Wünschen Gestalt geben und freien Lauf lassen konnten. Nach einem entspannten Spaziergang am Nottekanal haben wir uns mit Minipizzen gestärkt, aber noch etwas Platz für ein Eis gelassen. Bevor es zurück in den Jugendraum ging,… Read more →

Mädchenübernachtung

Gestern haben wir mit 17 Mädels einen schönen Tag mit anschließender Übernachtung im Jugendclub Senzig verbracht. Viele tolle Sache, die Mädchenherzen höher schlagen lassen, waren dabei: selbstgemachte Gesichtsmasken, Eis essen gehen, Pizza selbst backen, Quatschen bis in die Nacht … Alle hatten viel Spaß und haben das Erlebnis mit einem gemeinsamen Frühstück heute abgerundet. Read more →

Osterferien der Schulsozialarbeit an der Fontane Grundschule Niederlehme

…die Osterwoche hat begonnen und der Osterhase steht in den Startlöchern.

In den Ferien bin ich am 15. und 16.04.2019 sowie am 25. und 26.04.2019 für Euch da.

Die Sprechzeiten an diesen Tagen sind von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr – kommt einfach im Büro vorbei.

Ich wünsche tolle, erholsame, sonnige und frühlingshafte Osterferien – genießt die freie Zeit.

Eure Franzi

Kochen mit einer Kräuterpädagogin im JFZ Zernsdorf

Heute hat unser Kinderclubrat gemeinsam mit der Kräuterpädagogin Ute Bernhardt vom Kräuter- und Naturhof Kolberg gekocht. Wir haben eine schnelle und einfache Kartoffelsuppe zubereitet, hinzu kamen 13 verschiedene Kräuter wie Sauerampfer, Brennesel, Schnittlauch, Vogelmiere und Schafgarbe – alles Kräuter die man derzeit auf heimischen Wiesen findet. War sehr lecker und ein Geschmackserlebnis! Unsere Praktikanten Sandra und Stacy haben sich heute mit Eis und Schokoladensoße und ein paar erlebnispädagogische Spielen, aus der Projektgruppe verabschiedet. Alles gute für die Zukunft, mit Ute – so die Vereinbarung  werden wir nun regelmäßig kochen.

Tag der offenen Tür der Senziger Grundschule

Heute fand der Tag der offenen Tür der Grundschule am Krimnicksee statt. Da dachten wir uns: Öffnen wir doch auch die heiligen Hallen des Jugendclubs, um einen Einblick hinter die Kulissen zu bieten. Die Schnuppergäste konnten bei uns Osterküken basteln. Die Grundschule bot im Rahmen des Tages der offenen Tür einiges an Programm, u.a. Vorführungen in der Sporthalle, Original Kanalwurst… Read more →

Wochenplan Sozialarbeit an Oberschule (15.KW)

Nächste Woche sind schon wieder Ferien?! Verrückt.

Montag führt Moni den Klassenrat in Jahrgang 7 ein und ist Freitag mit einer zehnten Klasse bei Wohnopoly.

Bea hat Freitag die vorletzte Projektstunde zu „Tote Mädchen lügen nicht“, nach den Ferien kommen die Präsentationen.

In den Ferien haben wir die Übernachtung mit euch in Senzig auf dem Plan. Wir freuen uns schon sehr drauf! Anmeldungen könnt ihr jeweils bei uns beiden abgeben.

Habt ein schönes Wochenende!

Sommerferienlager auf der Insel Rügen – nur noch wenige Plätze zu vergeben!

Unser traditionelles SJR Ferienlager auf der Insel Rügen hat nur noch 9 freie Plätze – in 14 Wochen geht es los…

Unsere Betreuer bereiten im Moment einiges vor: Neptunfest, Ausflüge wie Störtebeker Festspiele, Fahrradtouren nach Kap Arkona, Nachtwanderung, Bastelstraße, Kinoabend, Grill- und Lagerfeuerabende uvm.

Mehr Infos unter 01772926644 auch Whatsapp, basti@sjr-kw.de oder unter https://www.sjr-kw.de/ferienlager/ 

Auch eine Online Anmeldung ist möglich, siehe Link.

 

Wochenplan Sozialarbeit an Oberschule (14.KW)

Das kam u.a. bei unserem Planungstreffen raus! Meldet euch bei uns, Muttizettel sind vorhanden.

Am Montag Vormittag sind wir zunächst zu einem internen Workshop außer Haus und nehmen am Nachmittag an der Fachkonferenz für LER teil, um Projekte mit Schule abzustimmen.

Den Rest der Woche sind wir bisher frei von Terminen, so dass wir voll und ganz für euch da sind! Kommt vorbei.

Bea nimmt Samstag noch an einer Fachtagung teil, auf der das Projekt rund um „Tote Mädchen lügen nicht“ vorzustellen.

Die ganze Woche sind zudem Umweltaktionen geplant, wir melden uns dazu nochmal gesondert.

Habt ein schönes Wochenende!

Bea und Moni

17. Zukunftstag im JFZ Zernsdorf

Vier junge Menschen haben den 17. Zukunftstag in Brandenburg  genutzt um in meinen Arbeitsalltag zu schauen bzw. mitzugestalten. Und dieser war heute so:

11 Uhr Dienstbeginn, kurze Arbeitsbesprechung und Aufgabeneinteilung

11.15 Uhr bis 12.15 Uhr Einkaufen bzw. Projekte vorbereiten

12.30 Uhr bis 13.00 Uhr Schulcafeteria

13.30 Uhr Mädchen AG (6 Mitglieder) mit selbstgemachten Pommes und Nuggets

14 Uhr Kino mit den „Horties“, die 34 Besucher haben den Film „Der 7bte Zwerg“ geschaut

16 Uhr Jugendclubrat 7. Klasse (10 Mitglieder) heute gab es Nudeln mit einer Lachs Sahnesoße

17.30 Uhr aufräumen und abwaschen

18 Uhr Feierabend

Ein toller und abwechslungsreicher Tag so die Teilnehmer vom Zukunftstag, vielen Dank für eure Unterstützung.

Unser Kinderclubrat und praktische Prüfungen unserer angehenden Erzieherinnen

Unser Kinderclubrat (derzeit 14 Mitglieder) trifft sich jeden Dienstag um gemeinsam zu kochen, dabei haben wir auch verschiedene Themen die wir besprechen. Aktuell natürlich unser Hausboot, aber auch die nächsten Ausflüge oder Aktivitäten in den Sommerferien.

Auch unsere Praktikantinnen sind in allen Projekten involviert und müssen teilweise praktische Prüfungen ablegen. Angebot planen und schreiben, Angebot durchführen, Angebot reflektieren.  So hatten wir in den letzten Wochen fünf praktische Prüfungen. Geprüft wird vom Lehrer und vom Praxisanleiter, ALLE bestanden. So auch heute Sandra und Stacy vier mal die Eins, letzte Woche für Jessica auch vier mal Eins. Tolle Praktikantinnen, motiviert und sehr interessiert.

Osterferien im JFZ Weinert – Siebdruckworkshop

Offener Siebdruckworkshop in den Osterferien.

In der ersten Woche der Osterferien (15.04.-18.04.19) findet im JFZ Weinert in der Erich-Weinert-Str. 9c in 15711 KWh (hinter der Sporthalle der Herder-Oberschule) ein offener Siebdurckworkshop statt, in welchem mit unserer Unterstützung z.B. eigene T-Shirts, Beutel oder Pullis gestaltet werden können. Aber auch die eine oder andere sonstige Kleinigkeit wir euch in dieser Woche erwarten. Sinnvoll wäre eine Voranmeldung, damit wir planen können, da es eine begrenzte Zahl von Plätzen gibt. Ebenso sinnvoll wäre eine Teilnahme an mindestens zwei aufeinanderfolgenden Tagen. Die Teilnahmegebühr beträgt 3€, wenn du selber ein Textil mitbringst, bzw. 5€, falls du ein Textil durch uns gestellt bekommen möchtest.

Anmeldung sind möglich unter:

christian@sjr-kw.de (0176/23970418)

gabriel@sjr-kw.de (0176/32245130)

Oder direkt vor Ort.

 

Jugendliche wollen mehr polit. Mitbestimmung

Junge Menschen wollen mehr politische Mitbestimmung. Dafür möchten sie u.a. Volksabstimmungen.

https://www.zeit.de/gesellschaft/familie/2019-03/jugend-politik-mitbestimmung-volksabstimmungen-opaschowski-institut-zukunftsforschung?utm_term=facebook_zonaudev_int&utm_campaign=ref&wt_zmc=sm.int.zonaudev.facebook.ref.zeitde.redpost_zon.link.sf&utm_source=facebook_zonaudev_int&utm_medium=sm&utm_content=zeitde_redpost_zon_link_sf

Wochenplan Sozialarbeit an Oberschule (13.KW)

Frühlingszeit=Planungszeit!

Montag sitzen wir zum Pippilotta-Projekt zusammen, Dienstag schauen wir uns mit der Social Media AG mal unsere gesamte Technik an und probieren rum.

Donnerstag unterstützt Moni bei „Held oder Feigling“ und Freitag sind wir zu einem Gespräch mit verschiedenen Jugendhilfeträgern am Vormittag außer Haus.

Viel zu tun, aber auch genug Zeit für euch!

Moni und Bea

Wochenplan Sozialarbeit an Oberschule (12.KW)

Nächste Woche nutzen wir die Zeit für mehr Humor und Freude. Wir haben bisher nämlich kaum Termine im Kalender, so dass wir voll und ganz für euch da sind. Wie immer mindestens zwischen 8:30 Uhr und 14 Uhr. Sollten wir nicht in unseren Räumen anzutreffen sein, meldet euch ruhig auf allen anderen Kanälen bei uns.

Habt ein schönes Wochenende,

Moni und Bea

Tote Mädchen lügen nicht: Projekttag (SaS)

Den heutigen Tag haben wir genutzt, um die Projekte zumindest anzufangen. Entstanden sind bisher ein Podcast, zwei Stop Motion Filme, eine Fotostory, zwei Comics und drei Filme. Die Technik wurde jeweils bereitgestellt, die Story haben sich die Gruppen selbst überlegt und umgesetzt.

Die Projekte werden jetzt noch bearbeitet und am 3.Mai in der Klasse präsentiert. Einzelne Projekte werden wir bestimmt auch veröffentlichen. Die bisherigen Ergebnisse können sich sehen lassen!

Außerdem werden wir nochmal auf einzelne Thematiken des Buchs eingehen.

Gewalt versus Empathie

Das Thema Gewalt war Inhalt eines ganztägigen Workshops, den wir beide gehalten haben.

Es ging zunächst um die Wahrnehmung von Gewalt, anschließend wurde deutlich gemacht, dass jede*r bereits von Gewalt betroffen war beziehungsweise Gewalt ausgeübt hat. Eine gemeinsame Begriffsfindung war gar nicht so einfach: An Hand des Gewaltbarometers konnten die Jugendlichen so zum Beispiel erkennen, dass jeder eine individuelle Vorstellung von Gewalt hat.

Im nächsten Schritt ging es um die Akzeptanz von Gewalt, bevor wir uns vorerst abschließend nochmal mit verschiedenen Formen befasst haben: verbal, körperlich, seelisch, Vandalismus usw.

Wir werden gemeinsam beraten, was wir aus diesem Tag mitnehmen können und wie wir auf einzelne Punkte konkret eingehen können.

Es war ein intensiver und interessanter Tag!

Bowlingcup 2019

Gestern fand der alljährliche „Bowlingcup gegen Gewalt und Drogen“ zum 12 mal statt. Wieder war es ein voller Erfolg und viele Kinder und Jugendliche hatten unwahrscheinlichen Spaß!

Natürlich waren auch wir von der Fontane Grundschule Niederlehme, mit 2 Teams aus den 5. und 6. Klassen, vertreten und mischten ordentlich mit!

„Die Coolen“ und „die Bowler“ erreichten sehr gute Plätze – nächstes Jahr holen wir uns aber den Pokal!

Danke für die Planung und Durchführung und den tollen Abend!