Monthly Archives: März 2018

Danke Krakow!

Krakow, vielen Dank für Deine wundervolle Gastfreundschaft! Bei bestem Wetter verabschiedet uns die alte schöne polnische Stadt. In den letzten Tagen „erliefen“ sich die jungen Menschen der Kreisjugendfeuerwehr LDS jede Menge Geschichte – insgesamt 39099 Schritte bzw. 29,8 km zu Fuß zählte die App. Nachdenklich geht es jetzt nach Hause…

Clubtag im CluNie

Nach dem erfolgreichen Clubtag in Senzig fand gestern der zweite Teil im CluNie in Niederlehme statt. Auch hier hatten die Kids viel Spaß: beim Singen und Tanzen an der Wii, beim Billard, besonders bei der von den Kids organisierten und durchgeführten Schnipseljagd rund um den Niederlehmer Luch. Außerdem buken wir selber Cookies und Pizza. Leider hatten wir etwas technische Schwierigkeiten beim Filmabend, stattdessen war dann eben spontan Disco angesagt. Gut, dass Andi (KSB) und ich bereits am Nachmittag gestyled wurden 😉 Irgendwann fielen dann aber doch allen die Augen zu und ein ereignisreicher Tag fand sein Ende. Der heutige Morgen begann recht früh, aber dafür wurden wir von Annelie mit Crepes zum Frühstück verwöhnt.

Ich wünsche euch schöne Ostern und tolle Ferien , ich bin ab 9. April wieder für euch da!

Kazimierz und Wawel

Am vierten Tag führt uns unsere gemeinsame Geschichtsfahrt durch Krakows jüdisches Viertel Kazimierz. Wir sehen, wie jüdische Menschen hier lebten, arbeiteten, in die Synagoge gingen, feierten und ihre Angehörigen bestatteten. Auf dem „traurigsten Friedhof der Welt“ zeugen Mauern aus teilweise zerstörten Grabsteinen, wie die Nazis versuchten, sämtliche jüdische Identität zu zerstören – sie ließen zwangsarbeitende Juden die Grabsteine ihrer Vorfahren zum Straßenbau verwenden. Unser Weg führt uns sodann zur alten Königsburg Wawel. Hier hatten der „Generalgouverneur“ Frank und die SS-Führung ihren Amtssitz. Wir enden dann am Marktplatz mit der Marienkirche.

Abenteuer und Entdeckung

Zwei tolle Ferientage liegen hinter uns.

Beim Kinoabend haben wir uns von Lara Crofts Abenteuer mitreißen lassen.

Heut wollten wir selbst auf Entdeckungstour durch Berlin gehen. Ein paar Sehenswürdigkeiten haben wir erkundet. Aufgrund des schlechten Wetters gingen wir zwischendurch auf Tauchgang durch die Meere der Welt. Schaut selbst…

Ein toller Start in die Ferien- ClubTag in Senzig.

Gestern Nachmittag trafen sich achtzehn Kids aus Senzig im Jugendclub, um gemeinsam in die Ferien zu starten. Wahnsinnig viel Spaß hatten wir beim Graffiti Workshop mit Christian und bei Spiel, Sport & Spaß mit Andi. Und da soviel Aktionen hungrig machen, wurde natürlich auch gemeinsam gekocht. Nach einer kurzen Nacht (Filmchen, Werwolf, Wahrheit oder Pflicht uvm.) genossen wir heute früh unser gemütliches Frühstück. Wir hatten einen tollen ClubTag mit euch. Gern mal wieder! Euer mobiles Team, Andi, Christian und Annelie

JFZ Zernsdorf unser Wochenrückblick!

 

Unsere täglichen Angebote wie offener Betrieb und Schulcafeteria werden gern und zahlreich genutzt.

Die AG`s und Projekte diese Woche:

Am Montag trafen sich die Mädels vom Kinderclubrat und versuchten eigenen Slime herzustellen,

Am Dienstag haben die Jungs vom Kinderclubrat Sandwiches nach eigenen Wünschen belegt und verzerrt, danach traf sich die Minecraft Admin AG – hier wurden wichtige Absprachen zu unseren online Jugendclub getroffen,

Am Mittwoch haben die Teilnehmer vom KidsClub Pizzabrötchen zubereitet und über die nächsten Aktivitäten diskutiert,

Am Donnerstag haben die Mitglieder von der Mädchen AG Cookies gebacken

Am Freitag fand bei uns eine Klassenfeier statt, daher konnten sich die Mitglieder vom Jugendclubrat 2.0 nicht treffen, die Klassenfeier war sehr gut gelungen und hat allen Spaß gemacht

Am Samstag dann unser Kinderclubrattag, wir mussten unser Vorhaben etwas ändern – so sind wir mal wieder im Sprungraum gelandet, hat trotzdem allen Mitgliedern gefallen. Zum Abendessen gab es selbstgemachte Königsberger Klopse, dann drei Filme und Live beobachten wie die Zeitumstellung auf den Smartphones stattfindet. Nach einer kurzen Nacht, durch die Zeitumstellung noch kürzer – gab es zum Frühstück Pancakes, Eierkuchen, O-Saft und eine Auswertungsrunde.

Justin unser Schulpraktikant hat sein Praktikum erfolgreich beendet!

Die kommende Woche ist unser Haus geschlossen! Frohe Ostern wünschen wir Euch!

FeRiEn :)

Zum Wochenende noch ein paar Fotos von unserer Woche voller kreativen Angeboten. Wir wünschen euch schöne Osterferien!

Für diejenigen, die nicht verreisen: Am Montag beginnt ab 14 Uhr unser JugendClubtag mit kreativen und sportlichen Aktivitäten. Und weil so ein Tag immer viel zu schnell vergeht, werden wir auch im Club übernachten. Neben Annelie sind auch Christian (Sjr) und Andi (Ksb) mit am Start. Yeah! Wir freuen uns schon auf euch.

Osterbrunnenfest 2018

Heute ging es mit den 1. Klassen der Fontane Grundschule Niederlehme zum diesjährigen Osterbrunnenfest.

Der Osterhase, lustige Lieder, Schafe, Hasen und Lamas begrüßten uns. Mit Tee und süßen Kleinigkeiten wurde uns ein bisschen wärmer – das Wetter war mit Nieselregen und 2 Grad nicht so schön…:(…

Aber im Kino Capitol konnten wir uns bei lustigen Filmen vom kleinen Maulwurf aufwärmen und danach ging es sportlich zur Hüpfburg.

Ein toller und erlebnisreicher Ferienanfang für die Kleinsten der Schule…:)

Umweltwoche in Kwh

Auch der Stadtjugendring beteiligte sich ganz fleißig an der Umweltwoche in Königs Wusterhausen. Neben Christians Aufräumaktion in Niederlehme, konnten wir heut mit vielen freiwilligen Jugendlichen unsere Kernstadt wieder ein wenig vom Müll befreien. Fast schon traditionell, gab es im Anschluss für alle Beteiligten Gegrilltes und Waffeln im Jugendclub Fontane.

#füreinesauberestadt #sjr #mjakwh #schulsozialarbeit #streetiskw #jfzweinert

KWer Umweltwoche-Niederlehme am Start!

Auch wenn der eigentliche Umweltaktionstag erst am Samstag ist, (Achtung Schleichwerbung: Treff für alle Helfer ist um 10Uhr am CluNie) sind einige der CluNie Kids bereits heute eine große Runde um das Niederlehmer Luch gedreht und haben ihren Beitrag in Form von aus den Büschen geangelten Schuhen, Handtüchern, Bonbonpapier und reichlich Glasmüll geleistet. Die Nachzügler haben derweil Andi vom KSB unterstützt und gemeinsam lecker Sandwiches vorbereitet. Dazu gab es heißen Tee zum Durchwärmen und leckere Brause für das Seelenheil. Zum Abschluss wurde bei zwei, drei Runden Mario-Kart noch ordentlich auf den wieder in Gang gebrachten Wii-Controllern herumgedrückt.

Wir wollen uns ein Hausboot bauen!

Unser Vorhaben ein eigenes Hausboot zu bauen geht voran, jedoch benötigen wir in der Planungsphase und in der Bauphase noch Unterstützung. Daher suchen wir Sachverständige im Bereich Bootsbau und Holzbau (Hausaufbau), die unser gemeinnütziges Projekt unterstützen bzw. begleiten würden. Kontakt über Basti Pösel 01772926644

 

Zeitzeugengespräch mit Zipora Feiblowitsch

Heute hatten wir besonderen Besuch an der HerderOS: Zipora Feiblowitsch erzählte vor Jugendlichen ihre Geschichte. Sie wurde nach Auschwitz deportiert und ist dort Zeugin unvorstellbarer Grausamkeiten und Verbrechen geworden. Die Begegnung mit ihr war für alle sehr eindrucksvoll. Wir bedanken uns recht herzlich für die gemeinsame Zeit.

Wochenplan Schulsozialarbeit KWh

Montag: Zeitzeugengespräch an der HerderOS, Jahrgangsstufenkonferenz (Bea), Auswertung Sozialkompetenztraining (Moni)

Dienstag: Moni fährt mit zum Kochwettbewerb

Mittwoch: Soziales Kompetenztraining in Jahrgang 7 (Bea), Absprachen zum gemeinsamen Maßnahmenkatalog beider Oberschulen (beide)

Donnerstag: Umweltaktionstag! Treff 15:15 Uhr auf dem Fontaneplatz

Freitag: wir bereiten uns auf die Ferien vor und sammeln eure Teilnehmerzettel für den Kinobesuch und den Berlin-Trip ein!

Sprechzeiten: täglich von spätestens 8:30 Uhr bis mindestens 14:00 Uhr

Abschluss der Einheit zu Feedback

Wir haben uns in den letzten Wochen in einer 7. Klasse an der HerderOS mit Kommunikation und Feedback beschäftigt und das Thema heute abgeschlossen. Im Unterricht würde man jetzt einen Test schreiben, wir machen lieber ein interaktives Quiz und arbeiten in Teams. Den Kids hat’s Spaß gemacht, immerhin durfte das Handy benutzt werden 😉

Anschließend haben wir noch Teile der Teamspielbox ausprobiert.

Volles Haus und gut besuchte AG`s dazu 3 Teil von „Held oder Feigling“

Es ist schön mit anzusehen das unsere Angebote und Projekte gern genutzt werden:

Montag: Schulcafeteria ab 12.30, anschließend trafen sich die Mädels vom Kinderclubrat und haben gemeinsam eigene Pommes und Nuggets zubereitet – dazu Absprachen zu unseren nächsten Kinderclubrattag

Dienstag: Von 7.55 Uhr bis 11.30 Uhr haben die beiden 6 Klassen von der GS Zernsdorf an Teil 3. des Antigewaltprojekt „Held oder Feigling“ teilgenommen, Schulcafeteria ab 12.30, anschließend trafen sich die Jungs vom Kinderclubrat und haben erst den Teig und dann eigene Spätzle hergestellt (2 kg), dazu die letzten Absprachen zu unser Hausbootprojekt, von 16.00 bis 18.00 Uhr traf sich die Minecraft Admin AG

Mittwoch: Schulcafeteriaab 12.30, anschließend die kleinen vom Kids Club gemeinsam wurde Spaghetti Carbonara zubereitet, zum Abend traf sich dann der Jugendclubrat

Unterstützung haben wir derzeit durch unsere Praktikanten Anna (Mi bis Fr) und Justin (Mo bis Fr)

 

Pubertät – was erwartet die Eltern?

Wir haben es alle schon geschafft…aber was passiert mit den Kindern ab 11/12 Jahren in ihrer kommenden Lebensphase?

Gestern durften wir an einer sehr interessanten Veranstaltung von Ellen Martin (Tannenhof e.V.) teilnehmen. Pubertät und die Auswirkungen auf die Kinder und Eltern war das Thema und ein Stundenplan soll den Eltern erleichtern ihr Kind zu verstehen und die Ansichten darstellen, welche Phase das Kind gerade durchläuft…:)…

Wochenplan Schulsozialarbeit KWh

Montag: Lehrerkonferenz an der BredowOS (Moni)

Dienstag: Jahresgespräche mit dem Jugendamt (beide)

Mittwoch: Jobmesse Kick and Work für Jugendliche aus Jahrgang 9 (Bea)

Donnerstag: Streitschlichter-Gespräch mit Schulleitung (Bea), Moni trifft sich mit Christian, der uns u.a. eine Grafik für unsere Projektfahrt im Sommer basteln soll

Freitag: Team Kernstadt KWh

Kernsprechzeiten: 8:30 – 14:00 Uhr